Presse

Jugendleistungszentrum Neheim-Hüsten ist gegründet.

Übergabe der Gründungsunterlagen: Frank Wiesehöfer, Rainer Müller, Paul Senske und Ralf Detzner.

Es ist vollbracht! In einer Sondersitzung mit je fünf Delegierten der Stammvereine SC Neheim und SV Hüsten 09 wurde am vergangenen Sonntag, 28.03.2021 einstimmig die Gründung des JLZ Neheim-Hüsten beschlossen.

Die Gründungsversammlung wurde unter Inanspruchnahme des Ausnahmetatbestandes des § 13 Coronaschutzverordnung als
Präsensveranstaltung bei Beachtung der allgemeinen Coronaschutzregeln durchgeführt, um die enge Terminvorgabe des FLVW zu erfüllen.

Die Unterlagen zur Genehmigung des JLZ Neheim-Hüsten müssen bis zum 15. April beim FLVW eingereicht sein. Der Verein vorher ins Vereinsregister eingetragen und beim Finanzamt die Gemeinnützigkeit beantragt werden. Beim FLVW werden dann alle Unterlagen geprüft. Die Aufnahme des neuen Vereins JLZ Neheim-Hüsten im Spielbetrieb des Westdeutschen Fußballverband findet dann
am 4. Mai bei einer FLVW Präsidiumssitzung statt.

Alle Delegierte waren sich einig, dass die Gründung des LeistungsZentrum Neheim-Hüsten für beide Vereine ein historischer Meilenstein in der beiderseits traditionsreichen Vereinsgeschichte darstellt. Die Vereinsgremien beider Stammvereine hatten vor der Versammlung der Gründung des Jugend-LeistungsZentrum zugestimmt.

Zwei Jahre Vorbereitung, hunderte Gespräche und über 200 Seiten Akten waren nötig, um am Sonntag den 28.3.2021 die Gründungsversammlung des Jugend-Förder-Verein LeistungsZentrum Neheim-Hüsten durchführen zu können. Im Rahmen der Gründungsversammlung wurde auch der erste Vorstand des neuen Vereins gewählt. Erster Vorsitzender wurde Ralf Detzner (bislang Sprecher des Jugendpräsidium beim SV Hüsten 09). Zum zweiten Vorsitzenden wählte die Versammlung Frank Wiesehöfer (Jugendleiter SC Neheim). Als Vorstandsmitglied des Stammverein SC Neheim wurde Uli Dohmann (Hauptgeschäftsführer beim
SC) gewählt.

Zum Vorstandsmitglied des Stammverein SV Hüsten 09 wurde der Vorsitzende der 09er, Rainer Müller gewählt. Durch die zahlreichen Pandemie-bedingten Terminverschiebungen konnte sich der neue Vorsitzende Ralf Detzner darüber freuen, die Gründung und seine Wahl an seinem Geburtstag erleben zu dürfen.

Mit der Gründung des Jugend-LeistunsZentrum sind nun auch alle rechtlich relevanten Rahmenbedingungen geschaffen um mit den Altersklassen D-A Junioren ab der neuen Saison am offiziellen Spielbetrieb des FLVW teilnehmen zu können. Damit können wir allen Leistungsinteressierten jungen Fußballern nun eine dauerhafte Perspektive auf eine überkreisliche Ausübung ihres Hobbys
bieten.

Die fußballlose Zeit wurde bei den Vereinen SC Neheim und SV Hüsten 09 intensiv genutzt um die Leistungsfähigkeit beider Jugendabteilungen zukunftsorientiert aufzustellen.

 Für die Saison 2021/2022 haben sich beide Vorstände und Jugendvorstände auf ein gemeinsames Konzept zur Gründung eines Jugend – Förder – Vereins verständigt. Als möglichen neue Vereinsnamen haben sich die Vereine auf JFV LZ Neheim-Hüsten verständigt. Das „LZ“ steht dabei für LeistungsZentrum und beschreibt die Basis der Kooperations-Idee.

 Wir möchten in einem LeistungsZentrum für die Altersklassen D.-Jun. (U13) bis A.-Jun. (U19) ein attraktives Angebot für leistungsorientierte Fußballer aufbauen, um dauerhaft überkreislichen Fußball in unserer Region Arnsberg und auch darüber hinaus zu etablieren, so die Jugendleiter Detzner und Wiesehöfer.

Das von den beiden Jugendleitern Frank Wiesehöfer (SC Neheim) und Ralf Detzner (SV Hüsten 09) ausgearbeitete Gesamtkonzept wird nun in den nächsten Wochen in beiden Vereinen präsentiert und auf verschiedenen Ebenen vorgestellt.

Eine Zusammenarbeit der beiden Traditionsvereine im Jugendbereich wurde in den letzten Jahren immer wieder diskutiert. Auch das permanente gegenseitige Abwerben von Spielern und somit die punktuelle Stärkung oder Schwächung der Vereine hätte mit dem „LZ“ endlich ein Ende. Wir können den Fokus wieder auf die sportliche Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses lenken.

Der Zeitpunkt für dieses Vorhaben kann nicht besser gewählt werden. Beide Vereine spielen mit ihren Jugendteams absolut auf Augenhöhe. Wenn in der nächsten Saison nichts außergewöhnliches passiert, könnten die Teams des LZ Neheim-Hüsten alle überkreislich in die Saison 21/22 starten.

Es ist beiden Vereinsvorständen wichtig, dass auch zukünftig in beiden Vereinen Jugendfußball angeboten wird. In den Bereichen G.-Jun. bis E.-Jun in gewohnter Form. Darüber hinaus werden beide Vereine in den Altersklassen D.-Jun. bis A.-Jun. Angebote für die Aktiven im Fußball-Breitensport anbieten. 

Vorbehaltlich der abschließenden Entscheidung bei beiden Jahreshauptversammlung als höchstes Gremium beider Vereine, wurde das Gesamtkonzept bereits den Jugend-Trainern vorgestellt und erhielt in beiden Vereinen eine überwältigende Zustimmung.

Interessierte Vereinsmitglieder und Eltern haben (vorbehaltlich der Corona-Auflagen) die Gelegenheit, sich im Rahmen von zwei Info-Abenden zu informieren.

Der Infoabend für den Verein SV Hüsten 09 findet am Montag, 06.07.2020 um 18.00 Uhr in der Schützenhalle Hüsten (Speisensaal) statt.

Der Infoabend für den Verein SC Neheim findet am Dienstag, 07.07.2020 um 18.00 Uhr im Sportheim des Binnerfeld-Stadion statt.